Was Theater Marie ausheckte

Leichtbau und Schwermetall – Eine Hörschnitzeljagd

EINE CHRONOLOGIE DES VERSCHWINDENS nennt Theater Marie sein Projekt. Warum werden wir von Dingen, die verschwinden, magisch angezogen? Vielleicht weil im Verschwinden und im Auftauchen grosses Drama liegt – ganz wie im Theater. Als Beitrag zur Suhrer Geschichte bearbeiteten die Dorfschreiber 2013 also das Drama des Huggler-Areals. Aus einer Sammlung von Gesprächen, Tönen und Texten ist die auditive Hörschnitzeljagd „Leichtbau und Schwermetall“ entstanden.

THEATERMARIE_DORFSCHREIBER_HUGGLER1Die Vernissage eröffnete Gemeindepräsident Beat Rüetschi. Er erzählte auch von seiner privaten Verbindung zum Huggler-Areal – der Grossvater hatte dort in der Giesserei gearbeitet und war an Staublunge gestorben. Pascal Nater, Verantwortlicher für die Interviews und die Musik des Guides und Michael Flückiger, der Techniker, der den Guide zum beinahe interaktiven Begleiter gestaltete, gaben Auskunft über ihre Arbeit.

???????????????????????????????

???????????????????????????????

Der Audioguide ist bei Theater Marie, Dorfstrasse 5 in Suhr ausleihbar. Kontakt: info@theatermarie.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s